Was heisst eigentlich: VUCA Welt

shallow focus photography of computer codes

VUCA World – die Zukunft der Unternehmenswelt

Die Digitalisierung hat vielschichtige Veränderungen in der Wirtschaft ausgelöst. Prozesse und Kundenanforderungen ändern sich, wodurch Unternehmen flexibel reagieren und effizient vorgehen müssen. Diese Situation fasst das Akronym VUCA treffend zusammen, ein Kürzel für die Begriffe Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity. Es stammt ursprünglich aus dem militärischen Sprachgebrauch und beschreibt sich schnell wandelnde Bedingungen.

Volatility (Volatilität, Veränderlichkeit)

Durch digitale Transformation werden Marktsituationen unberechenbarer und unbeständiger. Unbekannte Akteure tauchen auf, neue Technologien werden entwickelt, und das in einer rasenden Geschwindigkeit. Dies erschwert es, Prognosen für die Zukunft aufzustellen und vorherzusagen, wer die neuen Kunden und Wettbewerber sein werden. Hier ist es von Unternehmen für großer Bedeutung, mit innovativen Ansätzen immer eine Nasenlänge voraus zu sein.

Uncertainty (Ungewissheit)

Waren früher ein fester Kundenstamm und eine klare Wettbewerbssituation noch gang und gäbe, sehen sich Unternehmen mittlerweile immer häufiger mit Überraschungen konfrontiert. Best- oder Worst-Case-Szenarien lassen sich nicht ohne weiteres aufstellen. Schnell und kurzfristig auftauchende Trends erfordern es, sich von langfristigen Strategien zu lösen und aktuelle Entwicklungen immer im Blick zu haben.

Complexity (Komplexität)

Eine globale Vernetzung sowie zunehmend digitalisierte Abläufe gestalten den unternehmerischen Alltag immer komplexer. Jede Handlung wirkt sich auf eine Vielzahl von Bereichen aus. Die Verknüpfung verschiedener Themenfelder und Arbeitsgebiete erschwert es, sämtliche Folgen des eigenen Tuns abzusehen. Hier kommt es darauf an, in verschiedene Richtungen zu denken und sich von einer klassischen linearen Herangehensweise zu lösen, um die Informationsmenge zu managen und zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Ambiguity (Mehrdeutigkeit)

Einfache, leicht zu verstehende Zusammenhänge von Ursache und Wirkung bestehen im unternehmerischen Umfeld immer seltener. Wirtschaftliche Situationen haben mehrere Einflussfaktoren, die diese jederzeit ändern können. Die Auswirkungen von Fakten auf die Zukunft sind nicht ohne weiteres abzuschätzen. Aus diesem Grund müssen sich Unternehmen eine Betrachtungsweise unter verschiedenen Gesichtspunkten aneignen und individuelle Lösungen suchen.

Für Unternehmen bedeutet VUCA, flexibel zu reagieren und statt auf langfristige Strategien sowie ein lineares Management auf eine dynamische und anpassungsfähige Vorgehensweise zu setzen. Mit der richtigen Unterstützung sind sie jedoch in der Lage, innovative und kundenorientierte Ansätze zu entwickeln. Change Management und nutzerzentrierte Modelle stellen den optimalen Ansatz dar, um in der VUCA-Welt zu bestehen, die Zukunft vorauszudenken und die Herausforderungen der modernen Welt in Chancen umzuwandeln.